Sie sind nicht angemeldet.


Jobs im Team gesucht!   Anime Manga News Seasons   Creative Corner Bereich

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: aniMania-Board.de | Anime Manga Forum - Network Worldwide. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

SunFish

Authentifizierter Forentroll

  • »SunFish« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 2 105

Level: 47 [?]

Erfahrungspunkte: 6 689 370

Nächstes Level: 7 172 237

Danksagungen: 297

  • Nachricht senden

1

Samstag, 25. September 2010, 00:37

Mademoiselle Butterfly


Copyright: Zerochan.de

Inhalt:

Die Hauptperson ist ein junges Mädchen, das als Geisha in Japan arbeitet. Seit ihrer Kindheit wird sie von einem Mann begleitet, den sie über alles liebt. Er ist ein Maler, aber er tätowiert auch. Sie liebt es, wenn er ihr Schmetterlinge auf die Arme zeichnet.
Eines Tages sieht sie eine nackte Frau im Zimmer dieses Mannes liegen. Sie ist enttäuscht und innerlich zerrissen; kurz darauf findet sich ein Käufer ein, der sich sehr für das jünge Mädchen interessiert. Der Gedanke daran, dass sie von ihrem Freund, den sie über alles liebt, getrennt sein könnte, schmerzt sie sehr.

_________________________________________________________________________________________________________________
Genre: Romance, Drama, History
Bände: 2
Autor/Zeichner: Ogura Akane
Verlag: nicht in Deutschland erhältlich

__________________________________________________________________________________________________________________
Am Anfang des Mangas denkt man vermutlich, dass man es hier mit einer normalen "alles wird wieder gut" Story zu tun hat. Doch dem ist nicht so.
Die Geschichte entwickelt sich im Laufe der 10 Kapitel richtig gut und einiges kommt auch überraschend.
Wer Romance und ertragbaren Kitsch mag, sollte unbedingt mal einen Blick riskieren.

Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von »Krido« (7. April 2013, 18:37)


Verwendete Tags

drama, history, Romance

Thema bewerten