Sie sind nicht angemeldet.


Jobs im Team gesucht!   Anime Manga News Seasons   Creative Corner Bereich

Nobuyuki

「Nekogami」

  • »Nobuyuki« ist männlich
  • »Nobuyuki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Wohnort: Niedernhausen

Beruf: Schüler im Abschlussjahrgang

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 914 170

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

1

Samstag, 15. Juni 2013, 00:58

Ore no Imouto ga Konna ni Kawaii Wake ga Nai

Ore no Imouto ga Konna ni Kawaii Wake ga Nai



Name:
Ore no Imouto ga Konna ni Kawaii Wake ga Nai
Typ: Anime-Serie (TV)
Folgen: 12 - je 24 Minuten
Ausgestrahlt von: 03.10.2010 bis 19.12.2010
Zielgruppe: Männlich
Genre: Komödie, Drama, Harem, Romanze, Moe
Firma: Aniplex, Anime International Company, Bandai Namco Games, MOVIC
Homepage: Klick mich!

Beschreibung:
Kyousuke Kousakas jüngere Schwester Kirino ist hübsch, beliebt und arbeitet sogar als Model, überragt ihren Bruder
also in sozialen Belangen deutlich. Auch er kennt nur diese Seite von ihr und staunt deshalb nicht schlecht, als er eines Tages durch Zufall
herausfindet, dass sie insgeheim ein Eroge-Otaku ist. Entgegen Kirinos anfänglicher Sorge sieht er auch keinen Grund ihr anzügliches Hobby zu
verraten, weshalb er für sie schnell Gesprächspartner und Lakai wird, während sie weiterhin ihrer Obsession nachgeht.

Quellen:
anisearch.de
proxer.me
google
nocookie.net

Pharao

Anime Einsteiger

Beiträge: 79

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 136 022

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 3

  • Nachricht senden

2

Montag, 23. Dezember 2013, 10:32

Ich muss sagen,dass auch hier die Zusammenfassung interessant geschrieben worden ist,Allgemein gefallen mir die Charakter zwar nicht sehr gut,die Geschichten sind locisch und spannend Ausgedrückt worden! Was mir persönlich auch super gefällt,natürlich habe Ich schon bessere Geschichten und Zusammenfassungen gesehen,jedoch hat mir diese hier auch gefallen!

Liebe Grüsse: Pharao

Nobuyuki

「Nekogami」

  • »Nobuyuki« ist männlich
  • »Nobuyuki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Wohnort: Niedernhausen

Beruf: Schüler im Abschlussjahrgang

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 914 170

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

3

Freitag, 10. Januar 2014, 23:30

Nachdem ich den Anime gesehen habe (2 Staffeln, 1 OVA) muss ich sagen: Top!

Der Anime war echt angenehm anzusehen, und es hat auch echt Spaß gemacht, durch lustige / peinliche Szenen.

Achtung Spoiler!


In dem Film ging es ja um die Schwester, die süchtig nach Eroges, genauer "Kleine Schwestern"-Eroges ist, und ihren
Bruder Kyousuke dabei um Rat fragt. Mir gefiel das komplette Geschehen und die Entwicklung. Was mich jedoch total
"erschrocken" hat, war das Ende des Animes, als er dann seiner Schwester seine Liebe gestanden hatte und sie fragte
ob sie heiraten wollen.
Ab da mochte ich die Charaktere eigentlich garnicht mehr, bzw. fand es richtig blöd gemacht, wie Kyousuke gehandelt
hat. Er hat sein ganzes Leben weggeschmissen - 4 Mädchen gestanden ihm ihre Liebe, und er wies sie ab ... für seine
Schwester. Ich habe ja nichts gegen Lolicon-Animes *hust*, aber Inzest finde ich in Animes echt schrecklich. Sie sind
zwar nicht richtig zusammen am Ende, da sie "normale Geschwister" sein wollen, doch schon allein, dass sie sich lieben
widerte mich an. Naja, ist zwar nur ein Anime, aber ich habe einfach etwas gegen diese "Inzest-Animes".
Naja, kann man aber nichts machen, nichts desto trotz war der Anime eigentlich ganz gut.

PS: Ich hätte mich an seiner Stellen für Kanako Kurusu entschieden. Ich liebe Charaktere wie sie. Eigentlich voll mies drauf
die ganze Zeit, aber doch iwie süß. Hach, immer diese Tsundere-Charaktere :whistling:

Ähnliche Themen

Social Bookmarks

Thema bewerten