Sie sind nicht angemeldet.


Jobs im Team gesucht!   Anime Manga News Seasons   Creative Corner Bereich

Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: aniMania-Board.de | Anime Manga Forum - Network Worldwide. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

  • »Inuyasha x3« ist weiblich
  • »Inuyasha x3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Wohnort: Nicht so neugierig ;)

Beruf: Schülerin

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 853 565

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

1

Freitag, 21. August 2009, 16:22

InuYasha/InuYasha Kanketsu-Hen


©Shogakukan(Manga) ©Sunrise(Anime)

Name: InuYasha//Kanketsu-Hen
Typ: Serie, 2 Staffeln, 167 + 27 Episoden
Genre:
Adventure, Romance, History, Drama, Supernatural, Comedy, Demons
Producer/Studio:
Sunrise
Lizenz:
Madman Entertainment, Viz Media

Zitat


Vor hunderten von Jahren drohte die Welt in die Hände der Dämonen zu fallen. Doch die mächtige Priesterin Midoriko stellte sich ihnen entgegen. Die Dämonen verbündeten sich gegen sie und verschmolzen ihre Seelen zum größten und bösesten Dämonen. Nach einem Kampf durch sieben Tage und Nächte war sie am Ende und ihre Seele drohte von dem Dämon ausgesaugt zu werden. Mit letzter Kraft entzog sie dem Dämon seine bösartige Seele. Aus dieser und ihrer eigenen Seele entstand das Shikon no Tama (????, dt. „Juwel der vier Seelen“) in dessen Inneren die beiden Seelen noch immer einen Kampf gegeneinander führen. Die vier Seelen, aus denen das Shikon no Tama besteht, sind Aramitama (??), Nigimitama (??), Kushimitama (??) und Sakimitama (??). Aramitama steht für den Mut, Nigimitama für die Freundschaft, Kushimitama steht für die Weisheit und Sakimitama für die Liebe. Es hat die Fähigkeit, die Kräfte von Dämonen zu verstärken und wurde der Priesterin Kikyo zur Obhut überlassen.

Eines Tages trifft Kikyo auf Inu Yasha, der es auf das Juwel abgesehen hat, um mit diesem ein vollwertiger Yokai zu werden. Die Priesterin und der Halbdämon verlieben sich. Onigumo, ein schwerverletzter Dieb, der von Kikyo in einer kleinen Höhle gepflegt wurde, verliebt sich ebenso in sie. Da er aber sehr schwach ist, lässt er sich von Dämonen verzehren, damit er sich ihre Körper und Kräfte zu Nutze machen kann. Er ersinnt in seiner neuen Gestalt, die er Naraku nennt, einen teuflischen Plan, um sich des Shikon no Tamas zu bemächtigen und so ebenso ein vollwertiger Yokai zu werden. Die Liebe zu Kikyo, die sein menschlicher Teil empfindet, verdrängt er. Als Kikyo Inu Yasha das Shikon no Tama bringen will, damit er ein Mensch werden kann und sie zusammen leben können, greift Naraku sie in Gestalt von Inu Yasha und ihn in Kikyos Gestalt an. Durch den scheinbaren Verrat Kikyos enttäuscht, geht der Hanyo ins Dorf, um das Juwel zu stehlen. Die schwer verwundete Kikyo schafft es jedoch, Inu Yasha mit einem Pfeil an einen heiligen Baum zu bannen, wodurch er in einen tiefen Schlaf fällt, obwohl es ihr möglich gewesen wäre ihn zu töten. Kikyo selbst wurde von Naraku so schwer verletzt, dass sie stirbt. Das Shikon no Tama wird nach ihrem letzten Willen mit ihrer Leiche verbrannt.



Am Ende des 20. Jahrhunderts wird Kikyos Seele in Kagome Higurashi wiedergeboren, die dadurch auch das Shikon no Tama in sich trägt. Sie ahnt von dieser Tatsache jedoch nichts und lebt zusammen mit ihrer Mutter, ihrem Großvater, ihrem kleinen Bruder Sota und dem Kater Buyo in einem Schrein in Tokio. An ihrem 15. Geburtstag wird Kagome von einem Yokai in den Brunnen des Schreins gezogen. Dieser Brunnen bildet ein Zeitportal zwischen Inu Yashas und ihrer Zeit, durch das nur sie und Inu Yasha reisen können. Sie reist 500 Jahre in die Vergangenheit zurück und landet in der Zeit 50 Jahre nach Kikyos Tod. Hier trifft sie auf den schlafenden Inu Yasha, den sie von ihrem Bann befreit. Der Dämon „Lady Tausendfuß“, der Kagome in den Brunnen zog, reißt ihr das Shikon no Tama aus dem Leib. Das Juwel der Vier Seelen taucht damit wieder in der Zeit Inu Yashas auf und erneut wollen alle Yokai in den Besitz des Juwels gelangen. Im Kampf gegen einen Krähendämon trifft Kagome mit einem Pfeil unbeabsichtigt das Juwel, welches daraufhin zersplittert. Diese Splitter verteilen sich in alle Himmelsrichtungen. Nun liegt es an Kagome und Inu Yasha, die Splitter wieder einzusammeln und zu einem Juwel zusammenzufügen, bevor ihnen jemand zuvor kommt.



Okay vielleicht etwas viel Erklärungen^^ Aber bei Wikipedia gab es nicht besseres und ich hatte keine Lust so viel zu schreiben :)



Nun ja. Der Grund warum ich den Topic eröffne ist, weil Inuyasha meine absolute Lieblingsanime-Serie ist. Ich habe jede einzelne Folge gesehen und warte sehnsüchtig darauf, dass im Herbst der Rest als Manga verfilmt wird und dann hoffentlich bald untertitel hat! Wie ihr es euch denken könnt.... Ich liebe Inuyasha :love:



Nunja... Was haltet ihr von dem Anime ? Den Manga habe ich nicht gelesen aber ihr könnt natürlich auch schreiben wie ihr den Manga fandet!



mfg

Inuyasha x3



edit// INUYASHA-FANS AUFGEPASST!! Die ersten paar Folgen der neuen Staffel kursieren mit deutschem Untertitel herum. Heißt jetzt aber nicht mehr nur Inuyasha sondern Inuyasha Kanketsu-Hen, für die, die es sich anschauen, viel Spaß!
And I bleed,
I bleed,
And I breathe,
I breathe no more.

Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von »Inuyasha x3« (23. Dezember 2009, 22:46)


Kyuubi

Bijuu Geist

  • »Kyuubi« ist männlich

Beiträge: 106

Wohnort: Österreich

Level: 31 [?]

Erfahrungspunkte: 323 152

Nächstes Level: 369 628

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

2

Freitag, 21. August 2009, 17:07

Ich bin auch Inuyasha Fan und gucke es sehr gerne.(habe es)
Die Storry ist Spannend und Unterhaltsam.

Der Anime ist meiner Meinung sehr gut und den Manga kenne ich nicht.

Löse das Siegel damit ich meine wahre Kraft einsetzten kann.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kyuubi« (21. August 2009, 17:08)


Chócho

Otaku

  • »Chócho« ist weiblich

Beiträge: 554

Wohnort: Bayern

Beruf: Buchhaltungs-Allrounderin :D

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 671 322

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

3

Sonntag, 13. September 2009, 15:48

Ich bin ebenfalls ein großer Fan von Inuyasha und habe auch die Mangas (wenn auch erst bis Band 48...) hab die Folgen, die nicht in Deutschland erschienen sind auf Englisch im Internet angeschaut und freue mich jetzt umso mehr, dass die letzten Inuyasha Bände (also 36-56) endlich auch als Anime produziert werden und es dadurch wieder mehr Stoff für uns zum Anschauen gibt.




Shelling

aka terrorbash

  • »Shelling« ist männlich

Beiträge: 78

Wohnort: karlsruhe

Beruf: student

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 230 235

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

4

Donnerstag, 19. November 2009, 21:37

einer meiner ersten animes,ich kenne nur den anime, hab ihn komlett gesehn, und musste fetstellen das er ein offenes ende hat.
hat der manga auch ein offenes ende?

  • »Inuyasha x3« ist weiblich
  • »Inuyasha x3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Wohnort: Nicht so neugierig ;)

Beruf: Schülerin

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 853 565

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

5

Donnerstag, 19. November 2009, 21:51

@ Shelling Der Manga geht bis zum Band 56 und hat kein offenes Ende, auch der Anime wird kein offenes Ende, da bereits schon die ersten (ich glaube 4) Folgen von der neuen Staffel mit deutschen Untertiteln im Inernet herumkursieren. Allerdings heißt es jetzt nicht mehr nurr Inuyasha, sondern Inuyasha Kanketsu-Hen.
And I bleed,
I bleed,
And I breathe,
I breathe no more.

Shelling

aka terrorbash

  • »Shelling« ist männlich

Beiträge: 78

Wohnort: karlsruhe

Beruf: student

Level: 29 [?]

Erfahrungspunkte: 230 235

Nächstes Level: 242 754

Danksagungen: 2

  • Nachricht senden

6

Donnerstag, 19. November 2009, 21:59

aso, also war inu yasha nur die erste staffel o0
das sind erfreuliche neuigkeiten xD

  • »Inuyasha x3« ist weiblich
  • »Inuyasha x3« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 608

Wohnort: Nicht so neugierig ;)

Beruf: Schülerin

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 853 565

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

7

Freitag, 20. November 2009, 16:36

xD So meint ich das nicht ;) Inuyasha setzt sich aus drei Staffeln zusammen, zwei, die im deutschen Fernsehen gezeigt wurden und eine, die für Deutschland angeblich zu teuer war und Inuyasha Kanketsu-Hen soll so viel ich weiß nur eine Staffel sein, kann aber auch sein, dass es anders ist, aber so sind halt die Informationen, die ich habe
And I bleed,
I bleed,
And I breathe,
I breathe no more.

Sweety21

Frischfleisch

Beiträge: 4

Level: 15 [?]

Erfahrungspunkte: 7 032

Nächstes Level: 7 465

  • Nachricht senden

8

Samstag, 23. Februar 2013, 13:16

Ich mag Inuyasha total gerne. Er war mit unter der erste Manga, den ich mir selber gekauft habe. Selbst als ich keine Lust mehr auf Mangas hatte, habe ich den Manga weiter gekauft, weil ich einfach wissen wollte, wie es mit Inuyasha, Kagome, Sango usw. weiter geht. Allerdings war ich von dem Ende ein bisschen verwirrt und bin mir auch nicht sicher, ob ich es richtig verstanden habe.

Zum Anime selber bin ich auch sehr begeistert. Die Slapsticks von Rumiko Takahashi wurde hier genauso umgesetzt wie in den Mangas. Und auch die Kinofilme sind sehr sehenswert (zumal sich Kagome und Inuyasha in einem sogar küssen :love: )
Zum Manga selber muss ich sagen, dass er mir ein bisschen zu lang war. Viele unwichtige Sachen hätte man kürzen bzw. weglassen können. Alles in allem ein toller Manga und auch ein toller Anime, der meiner Meinung nach zu Ende synchronisiert werden sollte.

Im März erscheinen auch neue Inuyasha DVD Boxen. Wenn die sich gut verkaufen, ist die Chance höher, dass auch der restliche Anime synchronisiert wird.

Sesshomaru Sama

Putzt hier nur..

  • »Sesshomaru Sama« ist weiblich

Beiträge: 27

Wohnort: Unterwelt,Jenseits,Hölle,Vampirwelt,

Beruf: Bluter ausbilden.

Level: 22 [?]

Erfahrungspunkte: 46 891

Nächstes Level: 49 025

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

9

Sonntag, 17. März 2013, 17:36

Ich finde Inu yasha sehr gut und bin ebenfalls ein großer Fan von der Serie.
Vom Manka hab ich 39-56. 1-4.
Meine Lieblinge sind Sesshomaru,Rin und Kikyo.

Beiträge: 88

Level: 27 [?]

Erfahrungspunkte: 152 017

Nächstes Level: 157 092

Danksagungen: 8

  • Nachricht senden

10

Donnerstag, 28. März 2013, 08:42

Ich suche eine Folge.

Und zwar sind Inuyasha und Kagome in dieser gesuchten Folge in einer heißen Quelle und außerdem kann man Shippo nackt sehen :D


Ich meine mich zu erinnern, dass es eine der Anfangsfolgen war.
"Wenn dir was wichtig ist, dann musst du es immer um jeden Preis beschützen - auch wenn es nicht einfach ist. Ja, beschütze es! Mit aller Kraft!" - Kaiza aus Naruto

Chócho

Otaku

  • »Chócho« ist weiblich

Beiträge: 554

Wohnort: Bayern

Beruf: Buchhaltungs-Allrounderin :D

Level: 39 [?]

Erfahrungspunkte: 1 671 322

Nächstes Level: 1 757 916

Danksagungen: 1

  • Nachricht senden

11

Freitag, 29. März 2013, 00:09

Ich vermute das du diese Folge meinst, Episode 16.

Forenberg.deVideoYouTube


ab ca 06:00 Minuten sieht man wie Shippo sich nackig macht :D

Video ist allerdings auf Englisch Dub Version, tut dem ganzen aber keinen Abbruch :D




Nobuyuki

「Nekogami」

  • »Nobuyuki« ist männlich

Beiträge: 1 039

Wohnort: Niedernhausen

Beruf: Schüler im Abschlussjahrgang

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 778 216

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

12

Samstag, 13. April 2013, 01:13

Ach, wie Oldschool. Inuyasha. Das habe ich zuletzt vor ca. 4-5 Jahren gesehen.
Damals war das mein absoluter Lieblingsanime. Heute finde ich den jedoch auch
immernoch gut. Den kann man sich immer anschauen :rolleyes:

Heartbêat

Anime Kenner

  • »Heartbêat« ist weiblich

Beiträge: 254

Wohnort: Destiny Island :3

Beruf: Auszubildende

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 441 947

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 12

  • Nachricht senden

13

Samstag, 13. April 2013, 13:38

Ein sehr genialer Anime, hat mir von Anfang an gut gefallen. Die ersten Staffeln laufen ja nun wieder im TV. Den Anime muss man einfach kennen und lieben hehe ^^ Habe mir auch von Inuyasha schon einige Mangas gekauft, die auch echt toll sind.

Kureha

Unicorn

  • »Kureha« ist weiblich

Beiträge: 261

Beruf: Einhorn

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 405 566

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 89

  • Nachricht senden

14

Sonntag, 29. September 2013, 14:24

Ich habe enige Folgen vom Manga Anime gesehen und mir gefällt der Anime sehr gut.

Es ist eine gute Mischung aus Action und Comedy. Es wird nicht so viel
gekämpft das es langweilig ist (wie zum Beispiel bei Dragonball .__.),
aber auch nicht zu wenig, so das es trotzdem immer spannend bleibt und
man weiterschauen will.

Zu der Story möchte ich aber erwähnen das alles recht flott geht. In
jeder Folge wird ein Dämon besiegt und sie kriegen einen neuen
Juwelensplitter, in Folge 18 haben sie schon so viele, das ich mich
frage was sie in den restlichen 100 Folgen noch machen?

Davon mal abgesehen, gefällt mir die Story auch, ein bisselchen Romantik muss doch sein :3

Am Anfang hat mich das mit Kikyo sehr verwirrt, aber wenn man ein paar Folgen gesehen hat,klärt sich das von selber.
Mein Lieblingschara ist Shippo, ich liebe diesen kleinen Frechdachs <3
Wobei Füchse mit Wölfen ja eh meine Lieblingstiere sind, auch das mit
dem Täuschungen war eine tolle Idee. Füchse sollen ja hinterlistig sein,
was man bei Shippo ja auch merkt.Mehr oder weniger zumindest xD

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Kureha« (2. November 2013, 14:09)


Social Bookmarks

Thema bewerten