Sie sind nicht angemeldet.


Jobs im Team gesucht!   Anime Manga News Seasons   Creative Corner Bereich

Nobuyuki

「Nekogami」

  • »Nobuyuki« ist männlich
  • »Nobuyuki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Wohnort: Niedernhausen

Beruf: Schüler im Abschlussjahrgang

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 777 300

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

1

Sonntag, 14. April 2013, 21:50

Another

Another - Review - by Nobuyuki


Name: Another (アナザー)
Typ: TV-Serie
Genre: Mystery, School, Drama, Psychological, Thriller, Horror
Episoden:12
Produzent: Progressive Animation Works, Lantis
Erstaustrahlung: 10.01.2012
Sprachen: Japanisch, Englisch, Deutsch (Untertitelt)

Inhalt:
Es geht um einen Mittelschüler names Sakakibara, der zu seinen Großeltern und seiner Tante Reiko ziehen muss, das sein Vater keine Zeit mehr
für ihn hat, weil er eine Geschäftsreise nach Indien hat. Daher musste er auch die Schule wechseln. Nun ist er in der 3. Jahrgangsstufe der nördlichen
Yamiyama-Mittelschule. Wohl fühlen tut er sich in dieser Klasse nicht, aus diversen Gründen. Es ist dort eine extremst angsteinflößende Atmosphäre
und die Klasse ist von allem anderen isoliert.. In der Klasse gibt es ein wunderschönes Mädchen. Mei Misaki. Sakakibara versucht ihr näher zu kommen,
doch weiß er nicht, was das für Folgen haben wird. Er wird immer mehr in ein düsteres Geheimnis verwickelt. Die Klasse ist verflucht, seit 26 Jahren,
als ein Schüler namens Misaki gestorben war. Jedes Jahr gibt es deshalb in der Klasse eine überzählige gestorbene Person, der/die Andere ("Another").
Seine/Ihre Anwesenheit ist der einzige Grund dafür, dass Schüler der Klasse oder deren Verwandte monatlich unter seltsamen Umständen sterben...

Charaktere:

Kouichi Sakakibara

Er ist der Hauptprotagonist des Animes. Er musst zu seinen Großeltern und seiner Tante Reiko ziehen, da sein Vater nach Indien musste aus geschäftl.
Gründen. Seine neue Schule ist nun die nördliche Yamiyama-Mittelschule, in der er in die Klasse 9-C geht. Die Schüler der Klasse sind ziemlich gruselig,
und die Atmosphäre der Klasse wirkt angsteinflößend. Es wirkt so, als warteten die Schüler darauf, dass etwas schlimmes passiert. Da Kouichi in diese
Atmosphäre eindringt, begibt er sich auf einen dunklen Weg. Er wird zunehmend von ihr eingenommen und mitgerissen. Bevor er seinen ersten Schultag
an der Schule erleben konnte, musste er wegen Lungenproblemen ins Krankenhaus, was Spannung über ihn und die Klasse brachte. Er weckt Neugier in
der Klasse, doch die Klasse ist schweigsam, was dazu führt, dass beide Seiten gereizt sind. Kouichi fühlt sich sehr unwohl in der Klasse.
Ihn interessiert die wunderschöne Mitschülerin Mei Misaki. Er findet es komisch, dass, wenn er nach ihr in der Klasse fragt, die Schüler so reagieren,
als gäbe es sie nicht. Irgendwann erfuhr er, dass die Klasse verflucht sei, weil vor 26 ein Schüler namens Misaki in der Schule ums Leben kam. Als er
versuchte ihr näher zu kommen, kam er einem dunklen Geheimnis dabei ebenfalls immer näher.




Mei Misaki

Sie ist die 2. Hauptprotagonistin der Serie. Für die anderen der Klasse scheint sie nicht zu existieren, denn sie wird von allen, inklusive den Lehrern,
ignoriert. Sie wirkte daher beim ersten Anblick für Kouichi wie eine einsame, traurige Schülerin. So behandelte Kouichi sie dann auch. Er versuchte
des öfteren Kontakt mit ihr herzustellen, doch sie antwortete immer nur mit komischen Dingen. Entweder, dass sie tot sei, oder warnte ihn, dass er
sich von ihr fern halten solle. Ihre ruhige Art und ihr zierliches Äußeres lassen sie wirklich zerbrechlich wirken, was Kouichi des öfteren in seine
Beschützerrolle drängt. Doch eigentlich kommt sie alleine klar und kann sich um sich selbst sorgen. Sie würde lieber in Ruhe gelassen werden,
Niemand merkt, was wirklich in ihr steckt, durch ihre Angewohnheit, sich zurückzuziehen, wenn sie genervt ist. Zum Beispiel weiß niemand,
dass sie eine äußerst gute Künstlerin ist. Sie ist auch nicht so gefühlskalt, wie alle vielleicht denken.






.:: Episoden-Übersicht ::.

Quellcode

1
2
3
4
5
6
7
8
9
10
11
12
1. Handskizze
2. Blaupause
3. Knochenarbeit
4. Fleisch packen
5. Glieder bilden
6. Ich will die Wahrheit wissen
7. Kugelgelenk
8. Haare sträuben!
9. Körperfarben!
10. Glasauge
11. Make-Up
12. Alleinstehend / Der Tode




Opening-Video:
Forenberg.deVideoYouTube


Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von »Nobuyuki« (17. April 2013, 15:35)


Nobuyuki

「Nekogami」

  • »Nobuyuki« ist männlich
  • »Nobuyuki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Wohnort: Niedernhausen

Beruf: Schüler im Abschlussjahrgang

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 777 300

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

2

Mittwoch, 17. April 2013, 16:23

Meine Meinung:
Also ich habe mir den Anime nun auch mal angeschaut, und ich kann nur sagen, dass ich ihn richtig klasse fand <3.
Vom Konzept her erinnert es mich irgendwie an Final Destination, weil alle an solchen "Unfällen" sterben, und das
Ende war auch gut gelungen find ich ;>.. Unterhaltsam ist er auch an einigen Punkten, und die Charaktere haben
mir sehr gut gefallen. Auf jeden Fall empfehle ich diesen Anime *q*

AkilaNami

Anime Kenner

  • »AkilaNami« ist weiblich

Beiträge: 245

Wohnort: Niedersachsen

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 424 505

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

3

Montag, 8. Juli 2013, 15:31

Dem kann ich zustimmen :)
Allerdings finde ich das Genre "Horror" nicht wirklich passend, ich finde handelt sich mehr um einen Krimi, mit Thriller bin ich einverstanden. ^^
Die Atmosphäre wird durch die eingespielten Bilder der Puppen und die Musik vor allem bei den Unterhaltungen interessant gemacht.
Auch das Ende gefiel mir ziemlich gut, wobei ich allerdings nicht verstanden habe warum das Unheil jetzt vorbei sein sollte,
immerhin wird es weiterhin zukünftige Klassen geben...?

{Vielen Dank an Carii ♥}

Carii

^_^ Flauschi-Nerdin ^_^

  • »Carii« ist weiblich

Beiträge: 1 109

Wohnort: Trier

Beruf: がくせい

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 951 759

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

4

Montag, 8. Juli 2013, 16:29

Wollte mal nachfragen wie es hier denn mit Schockmomenten aussieht.
Mich interessiert der Anime, aber ich kann Schockmomente, wie man sie eben aus Horrorfilmen kennt, einfach nicht soo gut vertragen xD
Mit Blut/leichtem Grusel komm ich aber gut klar, daher wollte ich mal nachfragen, wie das hier so ist :D

にゃん!わたしはねこです!

KersL

GFX-Mod :3

  • »KersL« ist weiblich

Beiträge: 481

Wohnort: Campus

Beruf: Student

Level: 35 [?]

Erfahrungspunkte: 796 969

Nächstes Level: 824 290

Danksagungen: 121

  • Nachricht senden

5

Montag, 8. Juli 2013, 16:35

Ja, das würde mich auch mal interessieren.
Ich habe Carii letztens auf den Anime hingewiesen, traue mich aber nicht ihn zu schauen, wegen des Genres Horror..
Und Horror kann ich nun wirklich gar nicht vertragen.. Deshalb auch von mir die Frage: Ist das wirklich HORROR, oder eher nur brutal?

Carp

Anime Kenner

  • »Carp« ist männlich

Beiträge: 216

Beruf: Student

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 374 475

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 55

  • Nachricht senden

6

Montag, 8. Juli 2013, 17:05

Another ist brutaler als der durchschnittliche Anime und es fließt auch mehr Blut, aber wirkliche Angst kann einem der Anime glaube ich nicht einjagen. Ab und an wird man irgendwie ein ungutes Gefühl oder eine böse Vorahnung haben (vergleichbar mit Final Destination, falls den jemand kennt), aber der "richtige Horror" bleibt aus, und an Szenen, die einen so richtig erschrecken könnten, erinnere ich mich nicht.

Es haben sich bereits 2 registrierte Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

KersL (08.07.2013), Carii (08.07.2013)

Nobuyuki

「Nekogami」

  • »Nobuyuki« ist männlich
  • »Nobuyuki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Wohnort: Niedernhausen

Beruf: Schüler im Abschlussjahrgang

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 777 300

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

7

Montag, 8. Juli 2013, 19:03

Also ich finde es ebenfalls so wie Carp.. Der viel ist teils ziemlich brutal, aber wenn man es mit einem "richtigem Horrorfilm" vergleicht,
ist das natürlich schon milder. Es ist generell schwer, Horror in Animes darzustellen, weils eben Zeichentrick ist. Ich kann mich ebenfalls
nicht an Schockmomente erinnern, aber wie Carp schon sagte: Man hat böse Vorahnungen, dass wahrscheinlich gleich was schlimmes
passiert. "Echte Horrorfilme" sind da schon ein wenig extremer :P

AkilaNami

Anime Kenner

  • »AkilaNami« ist weiblich

Beiträge: 245

Wohnort: Niedersachsen

Level: 32 [?]

Erfahrungspunkte: 424 505

Nächstes Level: 453 790

Danksagungen: 61

  • Nachricht senden

8

Montag, 8. Juli 2013, 19:58

Unter Schokmomenten verstehe ich jetzt sogannte 'Jumpscares', also plötzliches Erschrecken durch etwas das in das Bild springt^^.
Das ist wahrscheinlich das was einen am meisten "überrascht", zumindest mir geht das so.^^
In Another gab es glaube ich einen davon, der mich zusammenzucken ließ, aber wirklicher Horror ist da nicht.
Blutiger, brutaler Thriller mit Horrorelementen.. oder so :D

Ich vertrage Horror auch nicht so^^' aber Another würde ich weiterempfehlen :3

{Vielen Dank an Carii ♥}

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer die sich bedankten:

Carii (08.07.2013)

Carii

^_^ Flauschi-Nerdin ^_^

  • »Carii« ist weiblich

Beiträge: 1 109

Wohnort: Trier

Beruf: がくせい

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 951 759

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 245

  • Nachricht senden

9

Montag, 8. Juli 2013, 21:18

Danke euch :)
Und ja, solche "Jumpscares" mein ich Beispielsweise.

にゃん!わたしはねこです!

Nobuyuki

「Nekogami」

  • »Nobuyuki« ist männlich
  • »Nobuyuki« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 1 039

Wohnort: Niedernhausen

Beruf: Schüler im Abschlussjahrgang

Level: 40 [?]

Erfahrungspunkte: 1 777 300

Nächstes Level: 2 111 327

Danksagungen: 148

  • Nachricht senden

10

Montag, 8. Juli 2013, 21:24

Also ich kann mich nicht als Jumpscares erinnern, aber es ist auch schon etwas länger her, dass ich es geschaut habe (naja 3 Monate) :P
Aber ist gute Anime, empfehle ich dir :)

Social Bookmarks

Thema bewerten